Scientific Documentation for Decisions - Synagoge in Klosterneuburg

Synagoge in Klosterneuburg

 

Kurzbeschreibung

 

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde eine große Zahl an Synagogen und jüdischen Erbes durch den Nationalsozialismus in Österreich zerstört. Diese Master-Thesis befasst sich mit der jüdischen Gemeinde Klosterneuburg und ihrer Synagoge, die im Zuge des Novemberpogroms 1938 verwüstet und deren Überreste schlussendlich 1991 abgebrochen wurden. Der Forschungsgegenstand wird auf zwei verschiedenen Ebenen bearbeitet. Zuerst wird neben der Geschichte der Klosterneuburger Juden und des historischen Umfeldes auch eine Abhandlung zum Bautypus Synagoge bereitgestellt. Anschließend folgt eine ausführliche Beschreibung der Architektur des Gebäudes und seiner Merkmale. Dadurch soll ein tieferes Verständnis für dessen Entstehungsgeschichte vermittelt werden. Als zweiter Teil der Arbeit wurde die Klosterneuburger Synagoge digital rekonstruiert. Zunächst werden alle dabei verwendeten Quellen aufgeschlüsselt. Daraufhin wird die gesamte Systematik des dreidimensionalen Modells dokumentiert, um eine weitere Bearbeitung zu ermöglichen, falls sich neue Erkenntnisse ergeben. Abschließend wird der Visualisierungsprozess erläutert und dessen Ergebnisse präsentiert.

 

Beschreibung

 

Virtuelle Rekonstruktion der Synagoge in Klosterneuburg

 

Projektdetails

Gebäudetyp: Synagoge
Anlage: Synagoge in Klosterneuburg
Bauzeit: 1913-1914
Projektstatus: Abgeschlossen
Projektstart: 01.01.2015
Projektende: 05.01.2016
 

Ansprechpartner

 

Bob Martens

 

Wissenschaftliche Beratung

 

 

Institution

   

TU Wien

Straße: Karlsplatz
Postleitzahl: 1040
Stadt: Wien
Telefon: +4315880125050
Webseite: www.tuwien.ac.at
 

Bearbeitung

 

Bob Martens, Carlos Ferreira Mayerle, Clara ‭‬ Sell, Herbert Peter.

 

Auftraggeber/Kooperationspartner

 

 

Sponsor

 

 

Hardware/Software

 

ArchiCAD // Visualisierung durch Artlantis Studio 6 und Adobe Photoshop CS6

 

Zusatzinformation

 

Ausgeführt zum Zwecke der Erlangung des akademischen Grades eines Diplom-Ingenieurs an der TU Wien von Carlos Ferreira Mayerle.

 

Geokoordinaten

Längengrad: 48.307397°
Breitengrad: 16.320169°

 
Bereiche
0 von 4

Varianten
0 von 0
-
-
Variante bearbeiten Neuer Bereich Neues Bild Neue Variante Video hinzufügen Bereich bearbeiten Image bearbeiten Variante bearbeiten Video bearbeiten Wählen Sie zuerst eine Variante aus Ergebnis Wählen Sie zuerst einen Bereich aus Bereiche Rekonstruktion Quellen Wählen Sie zuerst ein Projekt aus Wollen Sie wirklich diesen Bereich löschen? Wollen Sie wirklich diese Variante löschen? Sichbar Unsichbar 0 0 0